TMP-rotor

Auftragsmessungen

TMP-rotor
Foto: Dr. Nico Ueberschaar

Gerne bieten wir sowohl unseren Gerätepark als auch unser Know-how an, um Ihnen massenspektrometrische Messungen im Rahmen unsers Dienstleistungsumfangs  zu ermöglichen. Als Ergebnis Ihres Auftrags erhalten Sie wahlweise die Rohdaten (ZIP-Format) zur eigenen Auswertung, die prozessierten Spektren als PDF oder aber auch einfach nur die fundierte Beantwortung Ihrer konkreten Fragestellung. Für Kunden mit regelmäßig hoher Probenzahl ist außerdem auch ein automatisierter Dateitransfer auf externe Server implementierbar. Unsere fachliche Expertise wird durch Veröffentlichungen kontinuierlich belegt. Unsere Berechnungsgrundlage richtet sich nach der in Anspruch genommenen Messzeit und wird je angefangener Stunde berechnet. Selbstverständlich behandeln wir alle Besprechungen, Messungen und Ergebnisse streng vertraulich.

Interesse? Dann lesen Sie hier, wie es funktioniert:

  1. Schreiben Sie uns eine E-Mail mit einer kurzen Beschreibung Ihrer Fragestellung oder rufen Sie uns an.
  2. Sie erhalten umgehend ein Angebot  entsprechend unserer Konditionen von uns per E-Mail.
  3. Sie lösen eine Bestellung unter Angabe der mit uns abgesprochenen Messdauer per Post/Fax/E-Mail aus und beziehen sich dabei auf das Angebot.
  4. Sie bringen uns die Proben persönlich vorbei oder senden diese per Post an unsere Adresse.
  5. Fertig. Um alles Weitere kümmern wir uns. Sie erhalten von uns die Ergebnisse zeitnah per E-Mail und können die Proben anschließend wieder abholen oder von uns fachgerecht entsorgen lassen.
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang