Friedrich-Schiller-Universität Jena

MS-Plattform

Achtung! Die MS-Plattform befindet sich derzeit im "Probebetrieb"

Aus diesem Grund kann es aus organisatorischen Gründen zu Verzögerungen kommen, da der gesamte Ablauf vom Messen der Proben und Bereitstellen der Daten zunächst etabliert werden muss. Wir bitten Sie, dies zu respektiren und haben jederzeit für konstruktive Kritik ein offenes Ohr.


 

 Nutzerordnung (deutsch);  Auftragsformular (deutsch); analysis request (english)die Dokumente bitte doppelseitig drucken

Die MS-Plattform ist eine wissenschaftliche Dienstleistungseinrichtung an der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät der FSU Jena, welche gemeinschaftlich durch das Institut für Anorganische und Analytische Chemie (IAAC) und das Institut für Organische Chemie und Makromolekulare Chemie (IOMC) betrieben wird. Sie dient der Anwendung MS-spektroskopischer Methoden auf wissenschaftliche Fragestellungen aus den Bereichen Chemie, Biochemie/Pharmazie, Materialwissenschaften und angrenzender Forschungsgebiete sowie der Methodenentwicklung. Zur Zeit stehen 10 Spektrometer verteilt auf 4 Standorte für den Messbetrieb zur Verfügung. MS-Messungen werden vorrangig im Service-Betrieb durch das MS-Personal durchgeführt. Dazu werden die Proben zusammen mit einem Messauftragsformular in der MS-Abteilung abgegeben bzw. an den ausgewiesenen Sammelstellen hinterlegt. Natürlich können an der MS-Plattform auch Proben externer Forschungseinrichtungen oder industrieller Nutzer vermessen werden ("MS-Auftragsmessungen"). Für Fragen zur Preisgestaltung sowie für die Auswahl geeigneter Experimente stehen Ihnen die Mitarbeiter gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter dem jeweiligen Menüpunkt.